Stellenangebot Techniker (m/w/d) für den Bereich Sonderfahrzeugbau

Datum 12.04.2021
Job-ID 3213427
Job-Bereich Gewerblich
Einsatzort 53340 Meckenheim, Rheinland

Wir suchen Sie für ein Kundenunternehmen aus dem Bereich Sonder-KFZ / Elektrotechnik im Raum Meckenheim im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung mit Übernahmeoption als

Techniker (m/w/d) für den Bereich Sonderfahrzeugbau

Arbeitnehmerüberlassung - zum nächstmöglichen Termin in Meckenheim

Ihre Aufgaben:

  • Integration von elektrischen und mechanischen Komponenten in Systeme / Fahrzeuge
  • Unterstützung der elektrischen und mechanischen Konstruktion als vorbereitende Aufgabe
  • Funktionsprüfung einzelner Anlagenteile mit Fehlersuche und Abstellung
  • Zuteilung von Arbeitspaketen und Überwachung
  • Anleiten der Mitarbeiter zur Umsetzung der Arbeitspakete

Eigenständige Planung

Ihr Profil:

  • Sie besitzen eine abgeschlossene Berufsausbildung mit der Zusatzqualifikation staatlich geprüfter Techniker (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Sonderfahrzeugbau/Automobil-Bereich
  • Berufserfahrung mit seriellen Bussystemen und Automatisierungssystemen
  • Elektrische Kenntnisse 12V / 230V / HF / Signal etc.
  • Lesen von Fertigungszeichnungen und Stromlaufplänen
  • Erfahrung im Schaltschrankbau, sowohl im Zusammenbau als auch Kenntnisse des elektrotechnischen Hintergrunds
  • Erfahrung im Umgang mit berufstypischen Werkzeugen
  • Mechanische Kenntnisse (Sägen / Bohren / Fügen )
  • Erfahrung in der mechanischen Fertigung ist von Vorteil
  • Gute PC-Kenntnisse und Erfahrung in der Anwendung von Microsoft Excel / Word
  • Erfahrung in der Anwendung von Microsoft Navision 2013R2 ist von Vorteil
  • Sie sind in der Lage, Planungen eigenständig durchzuführen

Ein Jobticket kann gestellt werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Um Ihre Bewerbung effektiv und zeitnah bearbeiten zu können, bitten wir Sie ausschließlich unsere Online Bewerbung zu nutzen.

Ihr Ansprechpartner:
Herr Walter Kuhlmeier

Telefon 0228 90 82 59 - 11
E-Mail w.kuhlmeier